Maria Parr wurde 1981 in Norwegen geboren. Mit ihrem fulminanten Debüt „Vaffelhjarte. Lena og eg i Knert-Mathilde“ (2005; dt. „Waffelherzen an der Angel“, 2008), das sie im Alter von 25 Jahren schrieb und das sogleich für den renommierten Brageprisen (2005) nominiert wurde, avancierte sie zur gefeierten Nachwuchsautorin. Ihr zweiter Roman „Tonje Glimmerdal“ (2009; dt. „Sommersprossen auf den Knien“, 2010) wurde im Jahr seines Erscheinens auf Anhieb mit dem Brageprisen ausgezeichnet und seither in viele Sprachen übersetzt.

Die Literaturwissenschaftlerin lebt an der Westküste Norwegens.

Kontakt:
Jutta Reusch
Leitung bibliothekarische Dienste
Tel: +49 (89) 89 12 11-41
E-Mail: bib-ltg@ijb.de