Arne Rautenberg, Jahrgang 1967, stammt aus Kiel, wo er u. a. Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte studierte und bis heute mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt. Als Multitalent schreibt Arne Rautenberg hauptsächlich Lyrik für Erwachsene und Kinder, daneben Prosa, Hörspiele und Essays; auch bildkünstlerische Arbeiten gehören zu seinem Schaffen. Zudem ist Arne Rautenberg ein begeisterter und begeisternder Vorleser, was er in seinen vielen Lesungen immer wieder unter Beweis stellt. Er bekam zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt hatte er 2013 die Kieler Liliencron-Poetik-Dozentur inne.

Inspiriert von Alltagsbeobachtungen ebenso wie von literarischen Vorbildern und im Dialog mit Bildkunst und Musik schöpft Arne Rautenberg aus dem Vollen: „Mein Programm ist, keins zu haben.“ Und so machen Nonsens, Wortspielereien, Witz und found poetry, nachdenkliche Töne, philosophischer Hintersinn und insbesondere die kreative Auseinandersetzung mit Klang und Rhythmus beim Lesen und Hören seiner Gedichte einfach nur „wunschlos glücklich“ (1000 und 1 Buch).

© Foto: Birigit Rautenberg

Kontakt:
Jutta Reusch
Leitung bibliothekarische Dienste
Tel: +49 (89) 89 12 11-41
E-Mail: bib-ltg@ijb.de