Paul Stewart

Muddle Earth. Macmillan Children’s Books 2003.
Dt. Ausgabe: Die Helden von Muddelerde. Illustriert von Chris Riddell.
Aus dem Englischen von Joanna Schröder. Bibliographisches Institut 2004

Fergus Crane (Far-Flung Adventures). Doubleday 2004.
Dt. Ausgabe: Fergus Crane auf der Feuerinsel. (Aberwitzige Abenteuer). Illustriert von Chris Riddell.
Aus dem Englischen von Thomas Merk und Claudia Gliemann. Patmos/Sauerländer 2006

The Lost Barkscrolls (The Edge Chronicles) Doubleday 2007.
Dt. Ausgabe: Die verschwundenen Schriftrollen (Die Klippenland-Chroniken Bd. 9 ½). Illustriert von Chris Riddell.
Aus dem Englischen von Wolfram Ströle. Patmos/Sauerländer 2008

Returner’s Wealth. (Wyrmeweald) Doubleday 2010.
Dt. Ausgabe: Aufbruch ins Ungewisse. (Drachenvolk).
Illustriert von Chris Riddell.
Aus dem Englischen von Friedrich Pflüger. Sauerländer 2011

Paul Stewart schreibt fast ausschließlich fantastische Romane, die mit viel Sprachwitz, versteckten Anspielungen und detaillierten, eindringlichen Beschreibungen für kindliche und erwachsene Leser wunderliche Welten und charismatische Charaktere lebendig werden lassen.