Ulrich Hub, Deutschland

Ulrich Hub, Jahrgang 1963, stammt aus Tübingen und lebt heute in Berlin. Er ist ausgebildeter Schauspieler und arbeitet als Regisseur an verschiedenen Theatern. Sein Debüt als Schriftsteller gab er 1997 mit einem Theaterstück; bis heute schreibt er hauptsächlich szenische Texte, die vielfach ausgezeichnet wurden.

Auch die Kinderbücher Füchse lügen nicht und Ein Känguru wie du waren, bevor Hub sie zu Prosatexten umarbeitete, zunächst Theaterstücke. Hub hat zweifellos ein Faible für tierische Protagonisten – und sein Theaterhintergrund schlägt sich in seinen Büchern besonders in seinen pointierten Dialogen nieder: Nicht zuletzt deshalb gelingt es Hub, scheinbar Bekanntes neu zu beleuchten und Vorurteile mit viel Witz zu entlarven.

© Foto: Stefan Schugt