Anne-Laure Bondoux, geboren 1971, wuchs in einem Vorort von Paris auf. Schon als Kind schrieb sie Geschichten und verfasste mit 18 Jahren einen Roman. Seit dem Jahr 2000 widmet sie sich ausschließlich dem Schreiben. Ihre Werke sind in 20 Sprachen übersetzt, sie selber zählt zu den renommierten Schriftstellerinnen ihres Landes. Anne-Laure Bondoux sitzt aber nicht nur am Schreibtisch, sondern ist in ganz Frankreich unterwegs: mit Lesungen in Schulen und eigenen Schreibwerkstätten. Dafür wurde sie ebenso ausgezeichnet wie für ihre Bücher. Die Autorin lebt mit ihren beiden Kindern in der Nähe von Paris.

Als Schriftstellerin setzt sie sich keine Grenzen und verbindet verschiedene Genres wie Reise-, Abenteuer-, Science-Fiction- und Kriminalliteratur. Die Geschichten von Anne-Laure Bondoux halten geschickt die Waage zwischen großer Sensibilität und Spannung. Ihre Texte, die einer raffinierten Komposition folgen, sind scheinbar ganz einfach und klar erzählt. Gerade der Mangel an Pathos macht ihre Romane so überzeugend und verleiht ihnen unverwechselbare Tiefe.

© Foto: D. R.