Luis María Pescetti, Kinderbuchautor, Liedermacher und Comedian, wurde 1958 in der argentinischen Provinz Santa Fé geboren. Als ausgebildeter Musiktherapeut, der mit psychisch kranken Kindern und Erwachsenen arbeitete, brachte er sich Komposition, Klavierspiel und Gesang autodidaktisch bei. Er war in der Musikerziehung tätig, leitete verschiedene Kulturzentren in Buenos Aires und moderierte zahlreiche Radio- und Fernsehshows.

Seine Buchreihen „Frin“ (2000; Ü: Geschichten von Frin), ausgezeichnet mit dem Premio Fantasía Infantil (2000), und „Natacha“ (1998; dt. „Hoppla Natascha“, 2010) machten ihn zu einem der populärsten Kinderbuchautoren Argentiniens.

Pescetti, der auch als Musiker in Lateinamerika und Spanien auftritt, hat bisher über 20 Bücher veröffentlicht. Er hat zudem sechs Musikalben aufgenommen, sich in Essays mit den Themen Humor, Spiel und Musik beschäftigt und unterhält einen beliebten Internet-Blog. Er lebt in Buenos Aires.