Tamara Bach wurde 1976 in Limburg geboren. Heute lebt sie in Berlin, wo sie bereits als 17-Jährige an dem renommierten „Treffen Junger Autoren“ teilnahm und auch ihr Studium der Germanistik und Anglistik absolvierte. Tamara Bachs Romane wurden mit allen Preisen ausgezeichnet, die im deutschsprachigen Raum Rang und Namen haben – unter anderem mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis, dem LUCHS und dem Deutschen Jugendliteraturpreis. 2013/14 betreut Tamara Bach an der Bayerischen Akademie des Schreibens eine Werkstatt für jugendliterarisches Erzählen.

Melancholische Sehnsucht und große Erwartungen, Alltagslangeweile und lust for life – kaum jemand schreibt über die Irrungen und Wirrungen des Erwachsenwerdens mit solch einer Intensität wie Tamara Bach. Ihre reduzierte Sprache, ihr Mut, Leerstellen zu lassen, ihre präzise Figurenzeichnung, ihr Blick für Details und ihr Gespür für unverbrauchte, überraschende Bilder schaffen einen unverwechselbaren Sound. Tamara Bach vermag es wie keine Zweite, mit wenigen Worten viel zu sagen.

© Foto: Carlsen Verlag