André Letria, Portugal

André Letria, 1973 in Lissabon geboren, illustriert seit 1992 Bücher für Kinder und Erwachsene, die unter anderem in den USA, in England, Spanien, Italien sowie im deutschsprachigen Raum erscheinen und vielfach ausgezeichnet wurden. Zudem gestaltet er Bühnenbilder fürs Theater, entwickelte Animationsfilme und gründete 2010 in Lissabon den Verlag Pato Lógico, in dem er auch seine eigenen Bücher publiziert.

Für einzelne Buchprojekte arbeitet André Letria mit seinem Vater, dem portugiesischen Schriftsteller und Dramatiker José Jorge Letria, zusammen. Ob in der zauberhaften Hommage „Wenn ich ein Buch wäre“ oder in dem aufwühlenden Bilderbuch „Der Krieg“ – bei diesem kreativen Duo gehen Text und Bild eine ganz besondere poetische Verbindung ein. So begnügt sich André Letria nicht mit der schlichten Bebilderung: Er verleiht den Texten in seinen Illustrationen stets eine zusätzliche Dimension.

André Letria wird von Jochen Weber, Lektoratsleiter der Internationalen Jugendbibliothek, begleitet.