Edward van de Vendel, Niederlande

Edward van de Vendel, 1964 in Leerdam geboren, ist einer der renommiertesten Kinderbuchbuchautoren seines Landes. Er arbeitete zunächst als Lehrer, bevor er sich ab 2001 ausschließlich dem Schreiben zuwandte. Sein schriftstellerisches Werk umfasst mehr als 50 Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbücher sowie Gedichtbände.

Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie mehrfach mit dem Zilveren Griffel, dem wichtigsten niederländischen Preis für Kinderliteratur. 2018 war er für den internationalen Hans Christian Andersen Award nominiert. Seine Romane, Bilderbücher und Gedichte sind in etliche Sprachen übersetzt worden. Edward van de Vendel lebt in Rotterdam.

Edward van de Vendel wird von Dr. Katja Wiebe, Lektorin für slavische und baltische Literatur in der Internationalen Jugendbibliothek, moderiert.

Der Besuch Edward van de Vendels findet statt mit freundlicher Unterstützung des Generalkonsulates des Königreichs Niederlande.

© Foto:Querido