Jamshid Khanian, Iran

Jamshid Khanian, 1961 in Abadan geboren, ist Literaturwissenschaftler, Literaturkritiker und einer der bekanntesten Jugendbuchautoren des Iran. In den frühen 90er-Jahren entstanden erste Erzählungen, die er für ein erwachsenes Leserpublikum verfasste. Ende der 90er-Jahre begann er, Jugendbücher zu schreiben, und hat seither zehn Romane und Erzählbände veröffentlicht. Seine Texte zeichnen sich durch handwerkliche Präzision, genaue Beobachtungsgabe, Humor und Poesie aus. Jamshid Khanian liebt das Spiel mit Formen und Stilen und erfindet oft verblüffende Settings und Plots für seine Geschichten.

Ein Thema, mit dem er sich wiederholt beschäftigt hat, ist der Iran-Irak-Krieg. Für sein literarisches Werk erhielt der Autor viele nationale Preise. Mehrere seiner Bücher wurden zu Bühnenfassungen umgearbeitet. Jamshid Khanian lebt in Isfahan.

Jamshid Khanian wird von Ayeda Alavie, Übersetzerin, moderiert.