Tuutikki Tolonen, Finnland

Tuutikki Tolonen, 1975 in Suomussalmi geboren, studierte Philosophie und Finnische Literatur an den Universitäten von Oulu und Jyväskylä sowie Spanische und Lateinamerikanische Literatur an der Universidad del Salvador in Buenos Aires. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Helsinki. Neben einer Vielzahl an Kinderbüchern schreibt sie Theaterstücke, wissenschaftliche Artikel und für „Vinski“, eine finnische Literaturzeitschrift für Kinder.

Die Inspiration für „Monsternanny“ verdankt Tuutikki Tolonen ihrem Sohn bei einem Familienfrühstück: Er habe im Radio gehört, dass alle finnischen Mütter in Urlaub gingen und stattdessen Monster auf die Kinder aufpassen würden, erzählte der damals Sechsjährige. So entstand eine 2016 mit dem Arvid-Lydecken-Preis ausgezeichnete Buchreihe, in der dem „Deutschlandfunk“ zufolge die Kinderbuch-klassiker „Wo die wilden Kerle wohnen“ und „Mary Poppins“ aufeinandertreffen. Kurz: ein monstermäßiger Spaß für die ganze Familie!

Tuutikki Tolonen wird von der Münchner Autorin und Übersetzerin Barbara Lehnerer moderiert.

© Foto: Karolina Ek - Tammi Publishers