Oliver Scherz, Deutschland

Keiner hält Don Carlo auf. Mit Bildern von Peter Schössow. Thienemann-Esslinger 2015.

Dagegen war good old Goethes Italienreise ein Klacks, denn nun lautet die Parole: „Keiner hält Don Carlo auf“! Hat der elfjährige Carlo sich etwas in den Kopf gesetzt, zieht er es durch. Und so sitzt er ohne Fahrkarte, dafür im weißen Anzug und mit Krawatte im Zug nach Sizilien. Dort wohnt sein Vater, seitdem die Mutter ihn rausgeschmissen hat. Der Trip wächst sich schnell zu einem riesigen Abenteuer aus – mit fiesen Schurken, helfenden Engeln, berlinernden Damen und fürsorglichen italienischen Mamas. Olivier Scherz erzählt im Gewand einer rasante Reisegeschichte von einer berührenden Vater-Sohn-Beziehung, in der die Sehnsucht und der Wille zur Tat Berge versetzen können. (ab 10)

Zu dem Buch bietet der Verlag ein Unterrichtsmodell an.

 

Ein Freund wie kein anderer. Mit Bildern von Barbara Scholz. Thienemann-Esslinger 2018

Oliver Scherz‘ neuster Kinderroman handelt von der Freundschaft eines ungleichen Paares, dessen Wege sich normalerweise nicht kreuzen. Die Umstände, unter denen sich das vorwitzige Erdhörnchen Habbi und der Wolf Yaruk kennenlernen, sind daher auch alles andere als normal: Yaruk liegt mit eingeklemmter Pfote unter einem Geröllhaufen und ist sich sicher, dass er bald sterben wird. Doch da hat er die Rechnung ohne Habbi gemacht: Liebevoll und energisch päppelt das kleine Erdhörnchen den grauen Wolf wieder auf. Die beiden werden ein untrennbares Gespann. Dies bringt die traditionelle Ordnung von Freund und Feind im Wald arg ins Wanken … „Ein Freund wie kein anderer“ ist ein Buch über Neugier, Mut und Zusammenhalt – erzählt mit viel Witz, Doppelsinn und Tiefgang. (ab 6)

 

Ben. Alle Abenteuer. Illustriert von Annette Swoboda. Thienemann-Esslinger 2017

Das Leben des sechsjährigen Ben ist ein einziges Abenteuer. Mal erobert er Baumhäuser, dann wieder bezwingt er Buchstaben. Heroisch erträgt Ben Spritzen beim Kinderarzt oder trotzt den Wassermassen in einem überschwemmten Badezimmer. Treu zur Seite steht ihm dabei seine Schildkröte Herr Sowa. Ina wiederum, die in der Schule neben ihm sitzt, ist häufig mit von der Partie, wenn es aufregend wird. In „Ben. Alle Abenteuer“ erzählt Oliver Scherz „hinreißend genau aus der Kinderperspektive, mit abgründigem Witz und berührenden Einsichten. [Die Geschichten eignen sich] wunderbar zum Vorlesen und Nachdenken“ (Neue Zürcher Zeitung). (ab 6)